Blauhimmel

ein Blauhimmel leuchtet
dreht sich langsam
färbt mich durchsichtig blau
malt heilige Tags auf die Tapete
das Zimmer ist still
laut strahlt das Sommerblau
ballt sich zusammen in meiner Hand
lässt mich leuchten
sonnenhimmelhell

Der Dienstag dichtet! 🙂  Katha kritzelt hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht. Auch Wortgeflumselkritzelkram, Mutigerleben, Werner KastensFindevogel, die Wortverzauberte, Ein Blog von einem Freund, Lyrikfeder und die Nachtwandlerin sind mit von der Partie. Schaut doch mal bei ihnen vorbei, der Dienstag fängt besser an mit ein bisschen Wortzauberei!

Tja, und da ich den gestrigen Dienstag vergessen habe, weil ich den ganzen Tag lang der Ansicht war, am Dienstag wäre es Montag, denn gestern war ja Sonntag, aber tatsächlich war es EIN Sonntag, aber nicht DER Sonntag, sondern eigentlich Ostermontag, und so bin ich heute, am Mittwoch, tatsächlich einen Tag zu spät dran. Puh. Ist mir auch noch nie passiert. Naja, für alles gibt es ein erstes Mal. Hier also mein Dienstagsgedicht ausnahmsweise am Mittwoch.

Wolkengesichter

Im Freibad.
Mitten in einer Rückenbahn öffne ich die Augen und blicke einer dicken, lächelnden Wolke ins Gesicht. Unwillkürlich lächle ich zurück und das Plüschgesicht über mir wird noch etwas breiter.
Eine Rückenbahn lang sehen wir uns an, ich bin beflügelt und schwimme schneller. Dann verschwindet das Wolkengesicht.
Seitdem habe ich Fragen.
War da jemand inkognito unterwegs?
Gibt es eventuell Engelswolken?
Wurde da gerade himmelstechnisch mit mir geflirtet?
Warum kommen mir dauernd Marshmellows in den Sinn?
Hat das außer mir noch jemand gesehen?
Fragen über Fragen.
Erlebnisberichte über Wolkengesichter sind herzlich willkommen.

Wolkenkino

Wolkenkino

Heute im Programm:

Brautschleier
beinlose Schweinchen
Superman
ferne Landschaften
drohende Monster
das Engelsballett
Haie auf Jagdausflug
Ferienflieger mit Schleppe
der riesige Marshmallow-Elefant
Drachen jeder Form und Größe
das weiße Kaninchen
Treppenstufen ins Blaue

Eintritt frei!