Karfreitag

Tief im Tal der Tränen
schmeckt (selbst)
die Hoffnung salzig.