Im Reich der Nieselkönigin

über den Gärten hängt grau die Nieselkönigin
drückt Gemüter und Blätter an ihr Herz
streicht feuchtfingrig an Dachziegeln und Balkonen entlang
singt sanft so sanft
unerbittlich weich
durchdringt die Welt bis auf den Grund
erforscht die dunklen Wünsche der Dinge
löst auf nimmt ein formt um
zertropft uns unnachgiebig zart
wenn sie die Welt verlässt
schleift ihre Schleppe noch lang übers Land
flüstert vom Reich der grauen Nieselkönigin

Der Dienstag dichtet!  
Katha kritzelt hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht.
Auch Wortgeflumselkritzelkram
Mutigerleben
WernerKastens
die Nachtwandlerin
Myriade
Gedankenweberei
Wortverdreher
Myna Kaltschnee
Lebensbetrunken
der BerlinAutor
Vienna BliaBlaBlub
Red Skies over Paradies
Your mind is your only limit
Dein Poet
Geschichten mit Gott
Lindasxstories
Findevogel
und Traumspruch sind mit von der Partie.
Viel Freude bei allen Besuchen!

17 Gedanken zu „Im Reich der Nieselkönigin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s