Schuhe, Träume und Chaos

Heute Nacht habe ich geträumt. Es gab ein Schuhangebot, Schuhe für ganz günstig und sogar umsonst, und plötzlich hatte ich Schuhe, viele, sehr viele, sie bedeckten den Boden, die Tische, sie lagen übereinander in mehreren Schichten, und ich? Ich fand sie alle seltsam unschön und wollte sie gar nicht haben. Bis auf ein paar Ausnahmen, aber die verhielten sich wie die Nadel im Heuhaufen, ich fand sie nicht wieder. Dann waren plötzlich Menschen zu Besuch, die ich nicht kannte oder lange nicht gesehen hatte, und die sollten sich Schuhe aussuchen und mitnehmen, aber sie hatten keine Lust dazu. Dann fingen alle an, aufzuräumen, aber das Chaos wurde nur größer, der Ausfluss verstopfte, weil sie die Suppe da hineingossen (wo kam die Suppe her? Warum Suppe?) und der Kuchen (Kuchen??) stand überall zwischen den Schuhen herum und alles war vollgekrümelt und dann bin ich wach geworden und musste mich vergewissern, dass ich keinem nächtlichen Schuhkaufwahn erlegen bin und nur meine üblichen paar Paare herumstehen und auch ansonsten kein Chaos herrscht. Bin leicht verwirrt in den Tag gegangen. Frage mich, ob ich heute Suppe essen und Schuhe kaufen gehen soll, oder was mein Unterbewusstsein mir sonst damit sagen will.

9 Gedanken zu „Schuhe, Träume und Chaos

  1. WAenn ich Dein Unterbewusstsein wäre, würde ich Dir sagen wollen: Schuhe, Schuhe, jede Menge Schuhe, um zu laufen und fit zu bleiben; um zu tanzen, um Freude zu haben; um zu wandern, um die Natur zu geniessen; allgemein um sich zu bewegen, um Sprit zu sparen und die Umwelt zu schonen; um Sport zu machen, mal wieder die Frust am Tennisball ablassen; um Spikes zu nutzen, um fest in der Bahn zu bleiben; um Stiefel anzuziehen, um die Sorgen zu zertreten … und die dünne Suppe weglassen, denn mit ihr kriegst du keine Kraft für den Tag.

    Gefällt 2 Personen

  2. [Dies ist eine Kopie des vor etwa 30 Minuten gesendeten Beitrages inkognito, der aber nicht gelistet wurde – falls der erste doch noch auftauchen sollte, lösch bitte diesen hier ;)]

    Typischer Fall von Zalando.
    WP ist guglverseucht.
    Wenn du also Texte wie zB „…Schuhe kaufen gehen soll“ schreibst, weiß Gugl das und meldet dies unverzüglich an Amazon.
    Amazon setzt sich sofort mit der Werbeabteilung von Zalando in Verbindung, Alexa ist seine/ihre Mutter (wahrscheinlich ‚ihre‘, geht ja um Produkte der Mädchenabteilung).
    Zalando reagiert, indem es (sie) die Werbemutter beauftragt, dir eine BlitzerIn zu senden; BlitzerInnInnen werden Cookies genannt, die aus einer Bilddatei bestehen, welche dir im Nanosekundenbereich lang angezeigt werden. Ist in der EU zwar verboten, but who cares. Dein Gehirn nimmt das Bild nicht bewußt wahr, auf dem „KAUFE DEINE SCHUHE BEI ZALANDO UND TRÄUME SCHUHTRÄUME“ bildschirmfüllend steht, doch dein Unterbewußtes fängt es sehr wohl ein.
    Dann träumst du von zalandovielen Schuhen, bist aber verwirrt, weil dir Zalando als einzige Quelle für den Schuhkauf noch nicht häufig genug über die Ääbs gesprungen ist – aber das wird schon noch werden.
    Die Sache mit den Kuchen ist noch einfacher erklärt: das Thema Cookies hatten wir ja eben: eben (und das Kochgen von Fräulein Honigohr ist im Moment vielleicht auch leicht unbefriedigt ?).
    Wie du bestimmt erahnen kannst (und am divergenten Avatar erkennst), kann ich dir diese Mitteilung bloß fakeangemeldet inkognito machen, denn Gugl, Amazon und Zalando gehört die Welt. Sogar ICH brauche manchmal neue Schuhe – und wo sollte ich diese kaufen, wenn mir Zalando zukünftig seine Bestelladresse nicht mehr anzeigt, weil ich Geschäftsgeheimnisse verrate ? Also kauf bei Zalando, sonst rennst du in einiger Zeit bloßhappert durch den Garten oder mußt beim Roten Kreuz für gebrauchte Treter vorsprechen … die auf dem Foto gezeigten sind übrigens sehr hübsch … 😉

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s