Wortwolken

Zu Beginn: Stille
Worte steigen auf
ballen sich zur Wolke
wirbeln herum
verändern die Muster
ziehen sich an
wachsen
Gewitterworte
drohen
dehnen sich aus
ohrenbetäubend
die Wolke bebt
explodiert
Buchstaben sinken zu Boden
lösen sich auf
am Ende: Stille
hoch über allem
schwebt leise
ein Kichern
noch unerkannt
Beginn
einer neuen Wolke

Der Dienstag dichtet!  Katha kritzelt hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht. Auch Wortgeflumselkritzelkram, Mutigerleben und neu Werner Kastens sind mit von der Partie. Wer den Dienstag also mit Gedichten beginnen will: Herzlich willkommen!

Junge Worte

überall
im windigen Rauschen
am hellgeplüschten Himmel
verstecken sich die jungen Worte
in dauniger Flügelbeuge großer Vögel
im Astgeflüster alter Bäume
in goldgeströmter Luft
dösend in schattigen Blüten
reitend auf buckligen Ameisen
serifengetragen im Wind
mutig und hoch
wie nur junge Buchstaben es wagen
mit einem Silbennetz kannst du sie fangen
letternberauscht:
Schmetterlingsworte fischen
aus silbriger Luft

Der Dienstag dichtet!  Katha kritzelt hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht. Auch Wortgeflumselkritzelkram und  Mutigerleben sind mit von der Partie. Wer den Dienstag also mit Gedichten beginnen will: Herzlich willkommen!