verheißen

verheißen
wurde mir vieles
Aussicht
Rückblick
Erfüllung
hier stehe ich
mit meinen Erfahrungen
unter wolkigem Himmel
erstaunlichen
kurvigen Wegen
angefüllt
mit Träumen
nicht alles ist gut
aber
vieles

Kuchenbacken

Kuchenbacken ist eine schwierige Angelegenheit. Allein die ganzen Entscheidungen, die man treffen muss! Wenn ich mir zum Beispiel überlege, was das beste am Kuchenbacken ist: Die Überlegung, ob ich einen backe und wenn ja, welchen. Schokoladenkuchen oder einen anderen? Vielleicht ist auch das beste daran die Vorfreude. Oder das erste mal probieren? Auf jeden Fall in die engere Wahl kommt das Schüssel auskratzen und die Rührlöffel ablecken. Der Duft von Schokoladenpulver, das in den Teig gerührt wird, ist auch oben auf der Liste. Ach ja, der Duft, wenn der Kuchen backt! Wie es in der Wohnung von Verheißungen plötzlich nur so wimmelt! Oder vielleicht doch der Moment, wenn der Kuchen heiß und prachtvoll aufgegangen aus dem Ofen kommt? Die meisten würden vermutlich sagen, natürlich zählt nur der Moment, wenn man ihn noch warm anschneidet, er gelungen ist und man das erste Stück auf der Zunge zergehen lässt. Ich bin mir da nicht sicher. Ganz wunderbar ist auch der nächste Tag, wenn ich weiß, da ist ein Stück Schokoladenkuchen, das auf mich wartet.
Ach ja, all diese Entscheidungen. Ich sag´s ja, Kuchenbacken ist eine schwierige Angelegenheit.