Emofarben

giftiggelbe Wut
sprengt meinen Kopf
verblasst zu grollendem Grün
blassblau die Stille danach
ich vermisse
mein prächtiges Purpur

die Nacht

die Nacht

unnachgiebig schluckt die Nacht das Licht
lutscht Farben schwarz
kaut Konturen krumm
frisst Löcher ins All
spuckt Sterne aus
glühende Kerne im Schwarz
brüllt lautlos dicht über Tannenspitzen
wallt über Wiesen und Fensterläden
drückt sich in die letzten Ritzen
als sie am größten ist
geht ihr das Schwarz aus
sie ist müde
vom überall sein
geht schlafen
im Schattenschwarz von Kiefernzweigen
träumt von Motten und Sternschnuppen
atmet Farbe aus
der Sonnenaufgang
ist rot

Der Dienstag dichtet!  
Katha kritzelt hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht.
Auch Wortgeflumselkritzelkram
Mutigerleben
WernerKastens
die Nachtwandlerin
Myriade
Gedankenweberei
Emma Escamilla
Wortverdreher
Lebensbetrunken
der BerlinAutor
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt
Red Skies over Paradies
Your mind is your only limit
Dein Poet
Geschichten mit Gott
Lindasxstories
Findevogel
und Traumspruch sind mit von der Partie.
Viel Freude bei allen Besuchen!