Hurricane

Hurricane

die Welt wirbelt
hektisch im Kreis
ich wirbele mit
in diesem Chaos
aus Gedanken
Gefühlen
Satzfetzen
Gebrüll
Gelächter und Tränen
wir stecken
im Chaos
drehen uns
bis uns schwindlig wird
um das ruhige Auge
des Hurricanes
es sieht uns zu
und wartet
auf die wenigen
die aussteigen
zur Ruhe kommen
und es ansehen
staunend

Der Dienstag dichtet!  
Katha kritzelt hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht.
Auch Wortgeflumselkritzelkram
Mutigerleben
WernerKastens
die Nachtwandlerin
Myriade
Gedankenweberei
Wortverdreher
Myna Kaltschnee
Lebensbetrunken
der BerlinAutor
Vienna BliaBlaBlub
Red Skies over Paradies
Your mind is your only limit
Dein Poet
Geschichten mit Gott
Lindasxstories
Findevogel
und Traumspruch sind mit von der Partie.
Viel Freude bei allen Besuchen!

6 Gedanken zu „Hurricane

  1. Dein Gedicht erinnert mich daran, wie sich Social Media häufig anfühlt. Furchtbare Nachrichten vom Krieg und direkt danach ein witziges Reel. Absolutes Gefühlschaos. Das Aussteigen wäre in dem Fall das Weglegen des Handys, auch das passt sehr gut. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s