und spät in der Nacht

und spät in der Nacht
wenn alle andren träumen
in kleinen dunklen Wolkennestern
baue ich am Königskuchen
setze Perle um Perle
ziehe weiße Zackenkronen
tupfe Goldgeflitter
Schicht um Schicht
akribisch genau
und früh am Morgen
wenn alle andren auferstehen
aus kleinen dunklen Wolkennestern
versinke ich tief
in helle Träume von Königskuchen
Schicht um Schicht
goldbestäubt

Das war ein Beitrag zu den abc-Etüden: maximal 300 Worte, drei müssen enthalten sein: Königskuchen, akribisch und träumen. Die Wortspende kam dieses Mal vom Erfinder der Etüden, Ludwig Zeidler. Und organisiert wird das alles von Christiane mit ihrem Blog Irgendwas ist immer. Vielen lieben Dank! 😊

23 Gedanken zu „und spät in der Nacht

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 18.19.22 | Wortspende von Myriade | Irgendwas ist immer

Schreibe eine Antwort zu Bruni | Wortbehagen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s