13. Dezember

3. Advent. Der Tag beginnt gemächlich, drinnen ist es hell, draussen dunkel. Das Päckchen des Tages glänzt auch hell.

Ein sehr interessantes Päckchen, es verrät gar nichts im Voraus, es behält alle seine Geheimnisse für sich. Bis ich komme!

Oh! Nochmal verpackt! Und es duftet! Mein Adventsbegleiter ist entzückt, Neun ergreift die Flucht.

Ein seifiger Engel! Und er duftet nach Rosen… glaube ich. Der wird mich ins Bad begleiten und dort wichtige Aufgaben erfüllen. Mein Adventsbegleiter hat ein Gespräch versucht, aber das war nur begrenzt möglich. Viel mehr als „Wasser? Schäum mich! Waschen!“ kam da nicht. Macht nichts, wir können ja nicht alle intellektuelle Höchstleistungen vollbringen…

6 Gedanken zu „13. Dezember

  1. Da würde es mir schwerfallen, mich mit diesem Engelchen einzuseifen. Bei mir würde es ins Dekokörbchen mit besonders verpackten Seifen wandern. Seine Bestimmung ist zwar, wieder zu verduften …aber….
    Ich wünsche Dir einen weiterhin duftigen Tag, Karin

    Gefällt 2 Personen

    • Vor einiger Zeit habe ich mich dazu durchgerungen, die Dinge ihrer Bestimmung zuzuführen. Sie nahmen überhand und drohten mich hinterrücks zu überwältigen… ein bisschen wird der seifige Engel noch bei mir bleiben, aber über kurz oder lang… 😊✨

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s