lachen (IV von V)

lachen (IV von V)

Lachen ist ganz wunderbar. Allerdings muss sich der interessierte Beobachter ein kompliziertes Räderwerk in meinem Innern vorstellen, mit Rädern und Stangen, Dampfmaschinen, silbernen Kolben, Pleuelstangen und einem Maschinisten, der alles allein bedienen muss. Für kleine Lacher gibt es eine Handkurbel, die gut geölt ist. Für Lachanfälle muss das große Räderwerk in Gang gesetzt werden, und das dauert. Dafür kommt es dann aber auch nicht so schnell wieder zum Stillstand: Stoppen dauert ebenfalls. 🙂

 

4 Gedanken zu „lachen (IV von V)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s