Awesome Blogger Award I

Ich bin von Judith und Linda für den Awesome Blogger Award nominiert worden  – vielen lieben Dank dafür! Die Fragen beantworte ich in zwei Beiträgen, die Fragen heute stammen von Judith.

Was für Texte schreibst Du am liebsten? Warum diese Art?
Am allerliebsten schreibe ich mit und über Charaktere, die ich kenne. Eine meiner Lieblingsfiguren ist Gnorm, es war ein reines Vergnügen, seine Bekanntschaft zu machen. Auch mit Herrn Ribesiehl habe ich ein enges Verhältnis, ich fürchte allerdings, hier kennt ihn noch niemand. Wenn man die kleinen Macken und Ecken und Kanten seiner Figuren kennt, ist es, als ob sie einem beim Schreiben über die Schulter gucken und mit dem Finger auf Stellen zeigen, die ihnen nicht gefallen. Und meistens haben sie recht.

Welches sind – Deiner Meinung nach – Deine 3 tollsten Beiträge?
Puh. Das ist jetzt schwierig. Ich kann ja schlecht schreiben, dass Wellenbrink und Gnorm meine Lieblingsbeiträge sind, während hinter mir der Schweinehund empört seine Fäuste ballt, oder? Oder??

Bist Du schon einmal für einen Deiner Beiträge beschimpft worden?
Nein. Allerdings gucken mich manche Leute öfter verstohlen von der Seite an, wenn sie meine etwas verrückteren Beiträge gelesen haben. Keine Ahnung, ob das etwas zu bedeuten hat.

Welche Gefühle tauchen bei Dir auf, wenn Du im „Schreib-Fluss“ bist?
Meistens gar keine, solange ich im Fluss bin, allerdings bin ich manchmal aufgeregt, wenn es läuft. Es passiert zuviel, und ich muss aufpassen, dass mich die Stromschnellen nicht aus der Bahn werfen. Hinterher bin ich meistens glücklich. Und nass. 🙂

Welche Jahreszeit magst Du am liebsten? Beschreibe sie mit einem kurzen, poetischen Text.
Oh, du Frühling, du! (Kurz genug? 🙂 )

Wie stehst Du zu Traditionen und Ritualen?
Hm. Theoretisch finde ich sie schön, gut und wichtig. Praktisch werfe ich sie dauernd über den Haufen. Allerdings praktiziere ich morgens eine Menge Rituale, vom Wecker ausschalten über Zähneputzen bis zum Schuhe anziehen. Das muss auch sein, sonst würde ich es nicht schaffen, vor 11.00 Uhr das Haus zu verlassen.

Was ist Deine früheste, positive Kindheitserinnerung?
Ich quetsche mich von hinten zwischen die beiden Vordersitze im Auto und meine Mutter fragt mich: „Willst du einen Bruder oder eine Schwester haben?“ (Es ist sehr lange her. Mittlerweile gibt´s selbstverständlich Gurte und Kindersitze.)

Was hättest Du niemals von Dir selbst erwartet – (und es doch getan)?
Geflogen. Gekündigt. Gegangen. Gebucht.

Gibt es einen Spruch/ein Zitat, der/das Dich durchs Leben begleitet?
Nein. Oh, doch, mein Konfirmationsspruch: Selig ist, wer nicht sieht und doch glaubt.

Was war die beste Entscheidung, die Du im letzten Jahr getroffen hast?
Die Herausforderung anzunehmen und aufzuhören, mich über die Ungerechtigkeit der Welt und des Jobs zu beschweren.

Hier sind meine zehn neuen Fragen:

  • warum schreibst du?
  • wieviel Zeit verbringst du mit deinem Blog? Zuwenig? Zuviel?
  • Welche Literaturform magst du am liebsten? Warum?
  • Socken mit Motiven oder ohne?
  • Wie beginnst du deinen Tag?
  • Welche Getränke begleiten dich durch deinen Tag?
  • Wenn du vor die Haustür trittst und dich nach rechts wendest – was siehst du?
  • Lebst du gern in dem Haus, in dem du wohnst? Gibt es eine Geschichte dazu?
  • Wenn du dich für eine andere Wandfarbe als weiß entscheiden müsstest, welche wäre das?
  • Eine Weisheit aus deinem Leben, rückblickend gesehen – welche wäre das?

Ich nominiere:

Christiane und ihr Blog Irgendwas ist immer
Katharina von Katha kritzelt
Nathalie von fundevogelnest
Werner von Mit Worten Gedanken horten
Sabine von wortgeflumselkritzelkram

Fühlt euch frei, teilzunehmen oder auch nicht! Ich nehme auch selten an Frageaktionen teil, dieses Mal haben mich aber die Fragen gelockt, die waren einfach zu verführerisch.

12 Gedanken zu „Awesome Blogger Award I

  1. Liebes Stachelbeerchen😉 ich danke dir sehr für diese (meine dritte) Nominierung. Ich freue mich und auch du hast spannende Fragen (und wundervolle vergnügliche Antworten. Übrigens- Bruder oder Schwester?). Aber wie ich auch schon anderen Menschen schrieb – auf Grund von akutem Zeitmangel werden die Fragen und meine Antworten darauf ein wenig schlummern, bis ich sie zum Leben erwecken werden😗😁🌞🧚‍♀️🌻

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Tanja,
    vielen Dank für Deine Beantwortung der Fragen. Freut mich, dass Du mitgemacht hast.
    Schnell vorab: Ja, ist kurz genug!
    Zu den tollsten Beiträgen: Oh ja, das ist sicher schwer und ich sehe Frl. Honigohr pikiert die Augenbraue hochziehen …
    Bei der frühesten Kindheitserinnerung musste ich schmunzeln – und sie hat das Bild in mir ausgelöst, wie wir zu viert auf dem Rücksitz knieten und zum Rückfenster hinaus gewunken haben.
    Herzliche Grüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Spielstunde (Der Awesome Blogger Award) – Fundevogelnest

  4. Pingback: Awesome was? – Der Awesome Blogger Award | Irgendwas ist immer

  5. Pingback: #Awesome Blogger Award – 3. Streich … | wortgeflumselkritzelkram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s