01 – Fräulein Honigohr und der Adventskalender | Adventüden

Ich bin die erste in Christianes Adventskalender und fühle mich gerade sehr geehrt! Einen schönen 1. Advent allen Leserinnen und Lesern hier!

Irgendwas ist immer

Zum Thema Inhaltshinweise/CN/Triggerwarnungen in den Adventüden bitte hier lesen.

Fräulein Honigohr und der Adventskalender (Tanja, Stachelbeermond)

Fräulein Honigohr schlägt die Bettdecke zurück, wirft ihre Strickjacke über und läuft auf nackten Sohlen zum Adventskalender. Die Dielenbretter sind eisig, aber für Socken hatte sie nun wirklich keine Zeit, der Adventskalender hat Priorität! Voller Vorfreude sucht sie nach dem Päckchen für heute, und da ist es auch schon: Klein, rund und in weißes Papier eingewickelt. Unspektakulär. Fräulein Honigohr betrachtet es neugierig. Auf dem Papier steht mit Bleistift geschrieben: »Was du nicht erwartest.« Aha?

Fräulein Honigohr tippt sich mit dem Finger an die Nase, dann wickelt sie das Papier auf. Zum Vorschein kommt ein rotes Bonbon, das nach Erdbeere duftet. Fräulein Honigohr probiert vorsichtig. Es schmeckt nach Kakao. Mit einem Hauch Zimt, wie früher.

Sie lutscht vor sich hin, während sie sich anzieht, in die Küche geht und Tee kocht. Ein guter…

Ursprünglichen Post anzeigen 213 weitere Wörter

27 Gedanken zu „01 – Fräulein Honigohr und der Adventskalender | Adventüden

  1. Hallo Frau Stachelbeermond, (was ein Name, da ich Mondophil und Stachelbeerobeutral bin, schon interessant); also hallo, über die Adventüden habe ich jetzt mal hergefunden um an direkter Stelle meine Begeisterung für diese zauberhafte Fräulein Honigohr-Geschichte kundzutun: also: supiklasserummsfalleraspitzenmäßgverzimtettoll!
    Nein, im Ernst, die kam genau zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle. Da ich die letzten Monate eher sporadisch blog-aktiv bin, folge ich meist nur noch dem ‚harten Kern‘ und lese wenig außer der Reihe. Aber das kann sich ja auch mal wieder ändern, wie heute… 😉
    Ach so: beim Stöbern hab ich noch den Hinweis auf das Astrid-Lindgren-Buch (Steine auf dem Küchenbord) entdeckt, sehr interessant, ich glaube da kenne ich auch Interessenten dafür – also eine -, jetzt schaun wir mal….
    Fröhliche Grüße aus dem wilden Süden!
    Und eine schöne Adventszeit!

    Gefällt 1 Person

    • Was ist denn Stachelbeerobeutral? Als direkt Betroffene muss ich da direkt mal nachfragen… 🙂 ansonsten herzlich willkommen hier! Und das Astrid-Lindgren-Buch ist für Fans wirklich sehr zu empfehlen, man lernt sie ein bisschen besser kennen und staunt über die Frau hinter den Geschichten.
      Eine schöne Adventszeit wünsche ich zurück!

      Gefällt 1 Person

      • Ups. Verschrieben. Stachelbeero-Neutral sollte das heißen. Ess ich, aber muss ich nicht haben.
        Manchmal kommts mir vor, dass ich richtig schreibe, und die Übertragung die Fehler produziert, ist aber sicher nicht so.
        Ja, bin gespannt auf das Buch, und ich hoffe, es gefällt. Wenn es dann mal irgendwie hier ist.
        Grüße zurück und schönen Abend.

        Gefällt 1 Person

  2. Wohlig gern gelesen.
    Hätte ich denn beim Hernn Brummeck ein Zimtkakaoherz vermutet?
    Ja, vielleicht ganz weit innen.
    Aber dieser Adventskalender, da ist man ja neugierig auf jeden neuen Tag – und du hast nicht etwa alle Adventsetüden geschrieben, oder?
    (Ach nee, eine ist ja von mir ;))
    Bin ja fast ein wenig beschämt, dass meine Fundevögel sich sooooo über ihre Kalender gefreut haben, wo doch nur schnöder Kram drin ist.

    Gefällt 2 Personen

  3. Auch hier: Vielen Dank für diese zauberhafte Geschichte für die Adventüden! Als ich sie gelesen habe, wusste ich, dass das meine Aufmachergeschichte für den Adventskalender sein MUSSTE! So schön!
    Liebe Grüße von Nebel zu Nebel
    Christiane, ziemlich glücklich 😀

    Gefällt 4 Personen

    • 🙂 SO schön! Ich bereite gerade den Dezember blogtechnisch vor, sitze mit Tee am Küchentisch und höre Musik. Perfekter geht´s kaum, trotz dicker Erkältung! Vielen lieben Dank für die Adventsetüden, ich bin schon sehr gespannt auf die anderen! Liebe Grüße, Tanja 🙂

      Gefällt 2 Personen

      • Ich drücke dir die Daumen, dass deine Erkältung sich ganz schnell jemand anderen sucht, den sie nerven kann. Meine zieht gerade ab, nachdem sie mir die letzte Woche komplett versaut hatte, immerhin kann ich schon wieder riechen und schmecken … 😁🍩☕

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s