Erlaubnis

Du bist müde. Eigentlich wolltest du heute noch einen Text schreiben.
Dein Schweinehund gähnt, streckt die Pfoten aus, dehnt sich, dreht sich dreimal im Kreis und legt sich wieder hin.
Während du ihm zuguckst, denkst du daran, wie anstrengend die letzten acht Monate waren. Und die sieben davor auch. Wie angespannt du warst. Nun wird es besser, und eine große Müdigkeit dringt dir durch alle Poren.
Eigentlich hat dein Schweinehund recht. Du darfst das.
Du legst deinen Stift wieder weg. Morgen ist auch noch ein Tag.
Und übermorgen auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s