Ausgelesen: Blinde Vögel. Von Ursula Poznanski.

Ich mag die Bücher von Ursula Poznanski. Immer gut geschrieben, spannend, dicht dran an der Geschichte, ohne die Charaktere der Darsteller zu vernachlässigen. Dieses Mal geht es bei den beiden Ermittlern Beatrice Kaspary und Florin Wenninger um zwei Tote in der Nähe eines Campingplatzes, die scheinbar keinerlei Verbindung zueinander hatten. Dann taucht ein hauchfeiner Faden auf – beide waren Mitglied in einem Internetforum für Gedicht-Liebhaber. Beatrice beschließt, sich dort unter Pseudonym anzumelden, um mehr herauszufinden.

Frühstück mit Krimi

Wie die Geschichte sich dann weiterentwickelt, ist extrem spannend zu lesen, lange tappt man als Leser (also ich zumindest) im Dunkeln und fragt sich, was zum Geier da vor sich geht, aber es ist einfach zu spannend, also liest man weiter, bis das Dunkel sich zum höchst überraschenden Ende aufhellt. Wirklich gut. Und für mich ein besonders schönes Geschenk: Die gut verteilten Gedichte, die ab und an in der Geschichte wie kleine strahlende Punkte auftauchen. Das könnte meinetwegen gern noch viel mehr in Mode kommen: Autoren, die Gedichte in ihren Büchern unterbringen.

… und irgendwann wurde der Tee kalt.

Abgesehen davon entwickelt sich in diesem Buch auch das Privatleben der beiden Ermittler weiter. Beide sind mir höchst sympathisch und lebensnah geschrieben. Band drei steht schon in meinem Bücherregal, aber ein bißchen spare ich es mir noch auf. Man weiß ja nie, wann man mal was wirklich gutes zum Lesen braucht.

Die Buchstaben sehen ein bißchen aus wie Blut – oder wie Erdbeermarmelade 🙂 . Interaktives Frühstücken nenne ich das.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s