Ausgelesen: Infinity Drake – Jagd in der verbotenen Stadt. Von John McNally.

Großartig. Einfach großartig, genau wie sein Vorgänger. Es geht weiter mit dem auf 9mm Größe geschrumpften Infinity Drake, genannt Finn, und die neue Geschichte ist wirklich genauso gut wie Band 1 – also großartig. Erwähnte ich das schon?

Das hier ist ein Actionthriller mit Witz, Humor, Spannung, sehr viel Mut und einem wundervollen Bösewicht, der mich immer wieder an die ersten James Bond-Schurken erinnert, als sie noch ironisch, süffisant und exzentrisch sein durften. Eigentlich ist es ein Buch für Kinder und Jugendliche, die Technik, Chemie und Physik schätzen, ihre Freunde lieben und Bücher mit hohem Tempo mögen. Aber ich habe beschlossen, für mich ist das genauso, auch wenn ich immer froh war, wenn die Türen des Physik- und Chemielabors sich hinter mir schlossen. SO mag ich das auch! Und ich freue mich auf Band 3!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s