frühmorgens feuchte, grün duftende Luft einatmen

mit dem Fahrrad durch jede mögliche Pfütze fahren

tanzende Blätter im Tropfentakt

mit Zufallsbekanntschaften in Hauseingängen warten und über die Heftigkeit des Regens fachsimpeln

unbeeindruckt singende Amseln auf Dachfirsten

trockene Sachen anziehen

sanftes Rauschen vor dem Fenster

den Duft nasser Erde

Regenbögen bewundern und sich an Versprechen erinnern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s