Ausgelesen: Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt. Von Nicholas Gannon.

Hatten Sie als Kind auch umfassende Pläne für große Expeditionen? Haben Sie auch Rucksäcke mit Sunkist und Keksen gepackt und sind über stillgelegte Bahnschienen ins Unbekannte aufgebrochen? Wenn ja, dann willkommen in unserem kleinen Club, und schon kann ich Ihnen dieses wundersame kleine Buch ans Herz legen.

Es geht um Pläne, um Geheimnisse, die sorgsam vor anderen versteckt werden,  um Persönlichkeit und vor allem um Freundschaft, ja, vor allem um Freundschaft und die Bereitschaft, für Freunde Wege zu gehen, die man aus eigenem Antrieb lieber großzügig meiden würde. Archer Helmsley ist ein Entdecker, wie seine Großeltern, die er allerdings nie kennengelernt hat. Dann passiert etwas: Bei einer Expedition zum Südpol verschwinden Archers Großeltern spurlos. Es bleibt ihm nichts anderes übrig: Er muss sie suchen gehen. Sein Freund Oliver und das Nachbarsmädchen Adélaide (eigentlich befinden sich auf dem I von Adélaide zwei Punkte, aber ich konnte den zweiten nirgendwo finden) helfen ihm zum Glück bei der Umsetzung seines schwierigen Plans. Und Hilfe hat Archer bitter nötig, denn seine Mutter lässt ihn seit dem Vorfall mit seinen Großeltern nicht mehr aus dem Haus…

Eine seltsam langsame, versponnene Geschichte wird hier auf 360 Seiten ausgebreitet, die Illustrationen des Autors verdichten den sanften Nebel, der wie über der misslungenen Expedition auch über den Protagonisten liegt. Ich hatte immer das Gefühl, die Figuren bewahren ihre Geheimnisse, nie wird alles offenbart, sie bleiben ganz bei sich und wir Leser sind nur Beobachter von außen. Das ganze spielt in einer Nachbarschaft, in der man gut leben könnte, wenn man wollte. Wer Freude an außergewöhnlichen Helden und Geschichten hat, wird hier glücklich werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s