Herbstgeschenke

Wenn die Blätter sich langsam entschließen, ihren Abschied zu nehmen und goldgelb und rostrot zu Boden taumeln, stehe ich morgens am Bahnhof und freue mich über den Herbst. Auf dem Weg zum Gleis gab es Geschenke, und wie jeden Morgen habe ich das schönste ausgesucht und mitgenommen, und jetzt liegt es rund in meiner geschlossenen Hand.

Ich gebe zu, manchmal verstecke ich die Hand in meiner Tasche, es ist mir ein bisschen peinlich, anderen das Geschenk zu zeigen. Einige Male gab es als Reaktion hochgezogene Augenbrauen oder ein leichtes, abfälliges Lächeln.

Schade. Ich mag sie nämlich wirklich, die Kastanien. Meine Finger gleiten über das weiche Braun und die glänzende Oberfläche, im Laufe des Tages beginnt der Kern anzutrocknen und die Oberfläche zieht sich zusammen, Rillen und Wölbungen treten hervor und zeigen Individualität. Wenn ich abends die Jacke anziehe, um nach Hause zu gehen, ist die Kastanie bereits nicht mehr dieselbe wie am Morgen.

Unter dem Kastanienbaum werfe ich die alte, die einen Tag lang mit mir auf Reisen war, zu ihren Brüdern und Schwestern zurück und suche eine neue, die mich den nächsten Tag begleiten wird. Ich weiß, dass ich die kleinen, nutzlosen Dinger vermissen werde, wenn der Herbst vorüber ist. Die letzte Kastanie trage ich deswegen immer eine ganze Weile in meiner Tasche herum.

Manche Menschen, die mir begegnen, scheinen die Jahreszeiten nach Möglichkeit zu ignorieren, das einzige, was für sie zählt, ist, ob das Wetter gut (warm und sonnig) oder schlecht (alles andere) ist. Das soll mir recht sein, solange ich es anders erleben darf. Mit Kastanien. In all meinen Taschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s